Küssen für Anfänger von Kate Lawson

Verlag: blanvalet 
Seiten: 447
ISBN: 978-3-442-37324-6

Bei diesem Buch handelt es sich um eine Leiche, eine SUB-Leiche. Ich weiß gar nicht, wie lange es schon darauf wartet, von mir gelesen zu werden. Dem Cover nach stammt es aus meiner Liebesroman-Sucht-Zeit.

Wobei wir schon bei einem Kritikpunkt wären. Dem Cover. Es hat gar nichts und überhaupt gar nichts mit der Geschichte zu tun. Es sieht aus, als wäre es die Verpackung für eine Liebesschnulze. Und das hier ist keine. Es gibt kein Geschnulze. Es gibt zwar Liebe, aber die steht hier nicht im Vordergrund. Auch der Titel passt überhaupt nicht zur Geschichte.

Der Klappentext verrät auch nicht, was für eine tolle Geschichte in dem Buch steckt. Er verrät uns nur, dass es hier um Jane und Jayne geht. Und hier kommt mein zweiter Kritikpunkt. Mich hat Jane und Jayne beim Lesen schon verwirrt, obwohl der gleiche Namen für die Geschichte wichtig ist. Aber das Lektorat war wohl auch verwirrt. Ich habe mindestens 2 mal eine Jane gefunden, die eigentlich eine Jayne war.

So, jetzt habe ich genug gemeckert, jetzt kommt der tolle Teil. Der Teil, wo ich euch sage, was für eine tolle Geschichte das hier ist.

Trotz der Verwirrung wegen dem gleichen klingenden Namen, hat sich alles ganz flüssig gelesen. Die Geschichte war eine gute Mischung aus Spannung, Liebe, Abenteuer und auch ein ganz kleines bisschen Crime. Wunderbar unterhaltend.

Mit einem anderen passenderem Cover und einem etwas überarbeitetem Klappentext würde jeder sofort zum Buch greifen.

#17für2017 (Ich hinke etwas hinterher. Das ist erst das zweite von 17.)

Wie immer, gehts hier zum Buch.

https://www.randomhouse.de/ebook/Kuessen-fuer-Anfaenger/Kate-Lawson/Blanvalet-Taschenbuch/e377372.rhd

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*