Neben der Spur, aber auf dem Weg von Mina Teichert

Verlag: Eden Books

Seiten: 287

ISBN: 978-3-959101-08-0

Liebe Mina Teichert!

Vielen Dank, dass ich Dein Buch lesen durfte.

Meine Kinder haben diese Erkrankung auch und vieles in Deinem Buch kam mir bekannt vor, vieles hat mich aber auch erschreckt und vieles hat mich zum Schmunzeln gebracht. Einige Kapitel haben mich ziemlich runtergezogen, aber zu sehen, wie Du Deinen Weg gegangen bist, wie Du Dich entwickelt hast und wie glücklich du in Deinem Leben bist, hat mir Mut gemacht. Ich hoffe, dass das auch den anderen Lesern so geht. Meine Kinder sind mittlerweile groß, gehen ihren Weg und darauf bin ich stolz. Genauso stolz, wie Du auf Dich sein kannst.

Du hast mir Deine Geschichte mit so viel Witz und Ironie erzählt, dass ich manchmal glatt vergessen habe, dass es keine Fiktion ist. Es war wundervoll dieses Buch zu lesen. Ich konnte es nicht aus der Hand geben. Es hat mich gefesselt, mich traurig gemacht, mich zum lachen gebracht und manchmal war ich auch ein bisschen wütend. Wütend auf die Ignoranz und die Tatenlosigkeit in deinem Umfeld, gerade weil ich weiß, dass es auch im „wahren“ Leben so ist. Aber es hat mich auch glücklich gemacht, weil ich weiß, wie es ist, wenn einem endlich geholfen wird, wenn der „Fehler im System“ entdeckt und behoben wird.

Deine Art zu schreiben hat mir so gut gefallen, dass Du Dich auf meiner Wunschliste breitgemacht hast. Ich freue mich darauf, noch viel von Dir zu lesen.

Ich wünsche Dir alles Liebe und dass Dein Weg neben der Spur Dich immer ins Glück führt.

 

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*