Moin Moin heißt Ich liebe dich von Kristina Günak und Stefanie Ross

Jetzt blinkt der Cursor schon ne ganze Weile und ich weiß nicht so recht, was ich schreiben soll. Bin noch ganz geplättet von der Geschichte.

Die sarkastischen und ironischen „Erläuterungen“ in der Geschichte haben mich immer wieder lachen lassen. Ich liebe die Art wie Kristina schreibt. Jetzt weiß ich auch, wie an der Nordsee das Wetter bestimmt wird. (Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben.)

Ich habe in der Mittagspause angefangen zu lesen und es ist mir sehr schwer gefallen, das Buch wegzulegen. Gott sei Dank konnte ich zu Hause weiterlesen.

Ich war sofort in der Geschichte drin. Sie hat mich gefesselt und wollte mich gar nicht mehr loslassen. Jetzt bin ich infiziert und warte sehnsüchtig auf Teil 2. Bin schon gespannt, welcher Bruder es wird.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*