Goddess of Poison von Melinda Salisbury

Das hier ist ein Reziexemplar, darum zeige ich euch das Cover von Amazon.

Das Cover sticht sofort ins Auge. Es spiegelt genau die Geschichte wieder.

Eine Geschichte über Liebe und Hass, Vertrauen und Verrat und darüber, seine eigenen Entscheidungen zu treffen.

Die Geschichte hatte mich vom ersten Wort an. Sie hat mich gefesselt und Wort für Wort wurde ich in Twyllas Welt gezogen.

Als mein Kindle einen Lesefortschritt von etwa 80 % zeigte, wurde ich langsam unruhig. So viele Möglichkeiten, so viele Szenarien für das Ende und so wenig Seiten, die noch verblieben.

Und am Ende hat die Autorin mich mit ihrem Ende überrascht. Es war – für mich jedenfalls – unerwartet, aber so passend, dass ich das Buch mit einem Lächeln beendet habe.

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*