Forgiveness (The Affair of the Devil 3) von Lucy Stern

Dieses Buch hat bei mir Fragen aufgeworfen: Kann ich Luzifer töten? (Ich habe es kurzzeitig in Betracht gezogen.) Wenn ja, komme ich dann in die Hölle? (Muss das wirklich sein?) Und wäre dann da nicht auch Luzifer? (Würde mir wohl nicht so bekommen.) Und die letzte und wohl wichtigste aller Fragen. Kriege ich dann Ärger mit MOM? (Das wollte ich dann doch nicht riskieren.)

Lange Rede, kurzer Sinn: ich habe „Forgiveness“ gelesen und ich liebe es!

Der fantastische 3. Teil über Luzifer und sein Kätzchen. Ein Erlebnis…

Im ersten Teil der Geschichte hat mich der schnuckelige kleine Satansbraten eingelullt. Er wurde seinem Ruf gerecht und hat mich vergessen lassen was er ist, ein Meister der Täuschung. Ich hätte auf Lucy Stern hören, ihre Warnung ernst nehmen sollen. Aber er hat mich dann doch eiskalt erwischt. Dieser miese kleine… piiiieeeepppp….

Man weiß ja bei Luzifer nie, aber das…

Das Geplänkel, das einander Umkreisen, das Ausloten der Schwächen des anderen ist eindeutig vorbei. Es geht zur Sache. Es wird aufgeräumt mit Halbwissen und Halbwahrheiten, die Samthandschuhe werden ausgezogen, Fehler und Schwächen werden gnadenlos aufgedeckt, alte Allianzen zerschlagen, neue geschlossen. Wer ist Freund? Wer ist Feind? Wem kann man trauen, wem nicht? Und die wichtigste aller Fragen: Ist Luzifer wirklich so ein Schnuckelchen?

😉 Das kann nur jeder für sich entscheiden. Meine Entscheidung steht fest: Eine fantastische Geschichte von einer wundervollen Autorin. Eine klare Leseempfehlung von mir. 😈😇👿

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*