Das Herz und die Dunkelheit von Emily Byron

 

 

Ich bin immer noch ganz geflasht von der Geschichte. Mir ist das Cover schon eine Weile aufgefallen, auch der Klappentext hat mich neugierig gemacht. Als es auf Lovelybooks eine Leserunde gab, hab ich zugegriffen und es nicht bereut.

Ich glaube, ich hatte noch nie ein Buch, bei dem die Spannung vom ersten bis zum letzten Wort da war. Da gab es keine Pausen, kein Ausruhen. Aber ich hatte nie das Gefühl, gehetzt zu werden.

Die Geschichte war faszinierend, die Charaktere mysteriös und das Buch leider viel zu früh zu Ende. Aber es war ein Ende, dass Lust auf mehr macht. Auf sehr viel mehr.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*