KopfKissenKino von Peter J. Scholz

Auch das zweite Buch war wieder ein Genuss. Ich habe eigentlich nicht viel für Kurzgeschichten übrig. Vielleicht sollte ich das ändern.

Kurz und knackig, immer auf den Punkt gebracht. Ein Ende, das manchmal unerwartet ist, aber den Leser nie unbefriedigt zurück lässt.

Peter J. Scholz spielt mit Worten, die meine Fantasie angeregt haben und mir ein tolles Kopfkino bescherten.

Mehr davon…

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*