Weihnachtszauber-Blogger-Aktion

Hallo ihr Lieben,

Habt ihr auch eine Schwäche für den Duft von Tannenzweigen, den Anblick von glitzerndem Schnee und den Geschmack von Weihnachtsgebäck und wollt ihr dazu noch ganz viel Liebe und Romantik?

Dann seid ihr hier genau richtig. Denn heute ist die Aktion Weihnachtszauber bei mir zu Besuch.

Was das ist?

Weihnachtszauber ist eine Gruppe von Autorinnen, die es sich zur Mission gemacht haben, euch mit ihren Weihnachtsgeschichten zu verzaubern und in Vorweihnachtsstimmung zu versetzen. Dazu gehören:

Hannah Siebern, Mila Summers, Alice Vandersee, Michelle Schrenk, Birgit Kluger, Karin Lindberg, Nicole König, Jo Berger, Ilka Hauck, Cleo Lavalle, Freya Miles, Nadine Kapp, Lita Harris und Kay Noa.

Die Facebookseite findet ihr hier: https://www.facebook.com/Weihnachtszauber2017

Und alle Bücher stehen unter diesem Link: http://amzn.to/2yWfUSP

In der Vorweihnachtszeit wird die Aktion jeden Tag bei einem anderen Blog zu Besuch sein und alle Autorinnen werden Fragen rund um Weihnachten beantworten. Zum Beispiel über Bräuche, Lieblingskekse und Weihnachtsbäume.

Heute ist folgende Frage an der Reihe:

 

Was darf bei einem Weihnachtsmarktbesuch nicht fehlen?

 

Bei Cleo Lavalle darf Glühwein! und natürlich irgendetwas schokoladiges auf gar keinen Fall fehlen. Das mit dem Glühwein versteh ich ja. Aber gleich ein ganzer Topf? Ich hoffe, du gibst den anderen noch was ab.

(Quelle: pixabay)

Birgit Kluger mag Glühwein und Plätzchen.  Lecker Plätzchen gehen ja immer. Den Glühwein kannst du dir ja mit Cleo Lavalle teilen. Die gibt dir gerne was ab.

(Quelle: pixabay) 

 

Alice Vandersee reicht irgendeine weihnachtliche Nascherei. (sehr genügsam 😉 )

 

Bei Jo Berger muss es unbedingt Schnee und klirrende Kälte sein. Echt jetzt?  Und heißen Glühwein. Ja, bei Schnee und klirrender Kälte kann ich das verstehen. Ihre beste Freundin muss auch mit. Die arme. Ich hoffe, sie bekommt wirklich reichlich Glühwein.

Alsoooo, ich will ja nichts sagen. Aber wie viel Glühwein hattest du schon, als dieses Foto gemacht wurde?

(Fotoquelle: Jo Berger)

Karin Lindberg sehen wir auf dem Weihnachtsmarkt am Bratwurststand, wie sie mit dem Senf kämpft.

(Quelle: pixabay)

 

Mila Summers: Ein Punsch oder eine Feuerzangenbowle, gebrannte Mandeln, eine Karussellfahrt für meine kleine Große, Waffeln und meine Freunde. Also Mila hat ja auf dem Weihnachtsmarkt ordentlich zu tun. Essen, Trinken und dann Karussell fahren. Sie behauptet zwar, ihre Tochter würde nur fahren, aber glauben wir das wirklich?

(Beweißfotos: Mila Summers)

 

Nicole König findet die Frage gemein. Warum? Also aus gut unterrichteten Quellen weiß ich, dass sie ständig irgendeinen Süßkram futtert. Meistens ist sie mit einem Crêpe oder gebrannte Mandeln unterwegs.

Hanna Siebern mag heißen Kakao mit Sahne. Hatte ich gestern Abend erst. Leider ist mir die Sahne ausgegangen. Wie gemein. An schönen Christbaumkugeln kommt sie nicht vorbei. Das kann ich verstehen. Ihre Mutter bekommt jedes Jahr eine in Hundeform. Bei ihr ist bereits der halbe Baum damit voll. Deko in Hundeform?! Mmhhh, na wer es mag.

(Quelle: pixabay)

Michelle Schrenk braucht Glühwein, Süßigkeiten, Nürnberger Lebkuchen und ihre Freunde. Ich hoffe, die Freunde bekommen auch noch was von den Leckereien ab. Nicht alles alleine essen!!!

Lita Harris: Weihnachtslieder und Schmalzgebäck und ein altes Karussell. Liebe Lita Harris, mit dir gehe ich gerne mal auf den Weihnachtsmarkt. Aber das alte Karussell schauen wir uns nur an, ja? Selber fahren muss nicht sein.

(Quelle: pixabay)

Freya: Der Kakao mit Schuss, schöne Weihnachtmusik und Kälte. Was haben nur immer alle mit der Kälte? Das ist doch ihh und ähh und kalt. (holt sich dicke Socken und eine Strickjacke und brüht nochmal heißen Tee auf)

Nadine: Das Kinderkarussell! Sonst darf ich mir den gesamten Besuch über das Gequengel meines Sohnes anhören. 😀 Jaaaa, Weihnachtsmarkt und Kinder, das ist immer so eine Sache.

Ilka Hauck: Eine Thüringer Bratwurst, Mutzenmandeln und ein Stand mit Kerzen. Ja, Thüringer Bratwurst ist lecker. Aber warum nur eine? 😉 Was sind Mutzenmandeln?

Kay Noa: Gebrannte Mandeln für das Mandelross, natürlich! Die müssen dann bis zur Maidult halten und die bis zum Oktoberfest. Gott, immer diese Fachbegriffe. Was ist das Mandelross? Und Maidult? Kann man das essen?

(Quelle: pixabay)

Schön, dass ihr mich besucht habt. Von dem vielen Gerede über Glüchwein, Schokolade und Bratwurst, habe ich jetzt richtig Lust auf den Weihnachtsmarkt bekommen. 

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. Zu meiner Schande muss ich gestehen, daß ich dieses jahr das erste mal seit 13 Jahren wieder zum Weihnachtsmarkt gehe🙈

    Für mich gehören Glühwein, Heiße Mandeln, die typischen Weihnachtsdüfte, handgemachte WeihnachtsArtikel und so dazu😍

    LG sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*