Wolke 7 verpasst von Dana Summer

Ein wundervoller Roman, passend zum Valentinstag. Er hat alles, was man für einen schönen Abend auf der Couch braucht.

Eine verlassene, die Bitch, die Schuld daran ist, der A…., der sie betrogen hat, (mit der eigenen Schwester), ein gemieteter Mann, ein Mann, der….. sagen wir mal… als Freund einspringt und eine harmlose Einladung zur Hochzeit.

Locker flockig geschrieben. Ein Kapitel jagde das andere. Und dann war das Buch auf einmal zu Ende. Einfach so, ohne Vorwarnung. Inklusive Happy End.

Perfekt…

Da war mein erster Roman von Dana Summer, aber ich habe gelesen, dass es nicht ihr erster war. Irgendwas mit einem Millionär. Den suche ich jetzt mal. Also den Roman, nicht den Millionär. 😉

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*