Zu jeder Party gehören Partyspiele …

So, da wäre ich wieder. Aber wo genau bin ich hier??? *sieht sich im Raum um – Bett ist zerwühlt – Kleidungsstücke oder vielmehr Reste davon liegen verstreut – aus dem angrenzenden Raum dringen Duschgeräusche und andere, auf die ich hier nicht näher eingehe*

„Oh Entschuldigung! Hätte ich ja wissen müssen. Wir gehen am Besten woanders hin.“ Christoph führt mich in einen anderen Raum. „Es wird einen Moment dauern. Fühl dich wie zu Hause.“ ZU HAUSE. Oh ja. Hier bleibe ich. *schaut ganz verträumt auf die vielen Bücherregale*

„Entschuldige, dass wir dich haben warten lassen. Talon musste noch was wichtiges erledigen.“ Naja, seinem Grinsen nach zu urteilen, war es wohl eher – schweigen wir…

„Raywen sagt, du willst mit uns ein Spiel spielen?“ fragt Talon breit grinsend. Kandarah schaut ihn böse an. „Nicht so ein Spiel!“

Ähm, ja genau. Wir feiern doch eine große Party, weil es eure Geschichte endlich gibt. Toll, oder? *beide nicken breit grinsend und schauen sich lüstern an – rieche ich hier Feuer und woher kommt der Luftzug so plötzlich?*

Eure Hochzeit liegt ja jetzt schon eine ganze Weile zurück und soooo prickelnd war sie ja auch nicht. Ich weiß ja nicht, wie das bei euch so mit dem Heiraten ist, aber bei uns gibt es dann immer eine riesen Party mit Familie und Freunden und jede Menge lustiger Spiele. Ich dachte, für unsere Party machen wir mal so ein Spiel und weil ihr ja das neueste glückliche Paar seit, müsst ihr halt dafür herhalten.

Zuerst brauchen wir mal ein paar Utensilien *holt aus ihrer Tasche zwei Messer und ein Paar rosa Plüschpantoffeln*.

„Oh Talon, wie süß. Da sind kleine Engelchen auf den Pantoffeln.“ *wird Talon da etwa rot* „Die sind dann wohl für dich .“ Also eigentlich sind die für dich Talon…

*einige Zeit später, nach dem Kandarah sich von ihrem Lachflash erholt hat*

Das Spiel läuft folgendermaßen ab. Ich stelle euch eine Frage und ihr antwortet, indem ihr entweder den Pantoffel oder das Messer hochhebt. Bereit? *ein Knurren von Talon und ein breites Grinsen von Kandarah*

Wer von euch ist der Morgenmuffel?

Beide heben brav das Messer hoch.

*Kandarah schaut mit zusammengekniffenen Augen zu Talon, der den Kampf gegen sein Lachen verliert* „Komm schon. Wenn ich dich wecke, ist es dir egal, wie früh es ist. Dir gefällt mein Weckdienst.“

Wer braucht länger im Bad?

Kandarah hebt den Pantoffel und Talon das Messer.

Ein Unentschieden? Talon meint grinsend: „Kandarah ist immer sehr lange unter der Dusche.“ „Nur wenn du dabei bist…“

Wer ist sportlicher?

Der Pantoffel und das Messer zucken wieder nach oben.

„Ich kann dir gerne zeigen wie sportlich ich bin Engelchen.“ „Oh ja bitte. Können wir kurz unterbrechen?“ Ähm, nein…

Wer bringt den Müll raus?

*ein fragendes Christoph erschallt* Äh, ja, das hatte ich vergessen.

Wer fährt besser Auto?

…wie gehabt.

„Du weist doch, Frauen am Steuer. Warum schlägst du mich?“ „Hör nicht auf ihn. Er hat sich wahrscheinlich wichtige Teile seines Hirns verbrannt. Oder sie waren nie da…“

*Talons Blick verspricht Rache*

Wer hängt länger am Telefon?

Diesmal werden beide Messer gehoben.

*Zwischen Talons Zähnen kommt ein „Garwain“ hervor. Hört sich jedenfalls so an.*

Wer kann besser Kochen?

Beide Pantoffel schießen in die Höhe. Oh es herrscht Einigkeit.

Wer hat den ersten Annäherungsversuch gemacht?

 Die Einigkeit scheint vorbei.

„Was soll das heißen? ICH habe den ersten Annäherungsversuch gemacht? Wer ist mich den angesprungen und wie eine Wildkatze über mich hergefallen?“ „Ich wollte einfach aus dem Bad raus, du Blödmann.“ „Das geht doch ganz einfach. Türklinke runterdrücken und Tür öffnen.“

Bevor das hier in einen handfesten Streit ausartet, machen wir lieber weiter.

Wer hat die bessere Schwiegermutter?

*oho, das hätte ich wohl lieber nicht fragen sollen. Kandarah wirkt traurig und Talon schaut mich böse an. Talon hebt für beide das Messer und Kandarah schenkt ihm dafür ein Lächeln. Puh… gerettet.*

Wer ist gesundheitsbewusster?

Beide Pantoffeln und beide Messer schießen nach oben. Ohhh, es herrscht wieder Einigkeit.

Wer gibt bei einem Streit zu erst nach?

Ähm, keiner? *von beiden kommt ein „Wir streiten doch nicht.“ Na gut, ich möchte auch keinen Streit. Nicht mit einem Dämon und einer Sylphe im Raum. Bin doch nicht wahnsinnig.*

So, jetzt die letzte Frage:

Wer hat als erster „Ich liebe dich!“ gesagt?

*Oh Gott, jetzt geht das schon wieder los. Kann die mal jemand mit einem Schlauch abspritzen.*

Gut ihr beiden. Einigen wir uns wieder auf ein Unentschieden. Ich lass euch dann mal alleine. Kein Problem. Ich finde allein raus.


*setzt sich vor der Tür auf den Boden und schnauft erstmal durch. Man war das anstrengend.*

Von drinnen hört man Kandarah laut lachen. „Ehrlich, die hat mich die ganze Zeit ganz verzückt angestart.“ Das Lachen wird immer lauter. Irgendwas poltert laut. „Nicht dich mein Engelchen, sondern die vielen Bücher hinter dir.“

Die beiden sind ja irgendwie schon süß, aber auch furchtbar anstrengend. Raywen, wie hältst du das bloß mit den beiden aus?

 

 

 

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*