Aus dem Leben einer Bloggerin – ein nicht ganz ernst gemeintes Mimimi…

Kennt ihr das? Morgens. Facebook öffnen. Autor A stellt sein neues Buch vor. Jaaaaa. Ich will. Ab auf die Wunschliste. Autor B lädt zur Releaseparty ein. Jaaaaa. Bin dabei. Autor C schreibt ein neues Buch und zeigt das Cover. Herzchenaugen. Juhu… Auf der Wunschliste ist kein Platz. Egal. Neue Seite.

Und ich bin noch nicht mal aufgestanden. 😉

Auf dem Weg zur Arbeit. Amazon teilt mir mit, dass meine Lieblingsautorin ein neues Buch veröffentlicht hat und zeigt mir gleich hundert andere, die so ähnlich sind. 😏

Mittagspause. Blogger A hat ein Buch gelesen. Toll. Rezi klingt interessant. Ab auf die Wunschliste. Platz ist ja wieder. Hab ja ne neue Seite angefangen. Es folgen Blogger B bis… 🤨

Kaffeepause. Nur mal kurz gucken. Ahhh… Auf das Buch warte ich schon soooo lange. Kaufen? Erstmal auf die Wunschliste.

Feierabend. Ab auf die Couch. Das Buch wartet schon. Nur noch kurz… Ohhh, eine Nachricht von Autor C. Sein neues Buch ist da. Lesen? Die anderen waren so toll. Klar.

Während ich dann müde auf der Couch vor mich hindümpel und in die Welt in meinem Buch eintauche, fangen die Stimmen an. Hört ihr die auch manchmal?

Von der einen Seite: Liest du mich auch irgendwann mal? Von der anderen Seite: Nein. Erst bin ich dran. Irgendwo aus dem Haus: Pff. Mein Cover ist viel schöner. Mich liest sie zu allererst. Ein lauter Streit bricht los. Seiten rascheln wütend. Buchrücken knarren bedrohlich. Cover funkeln angriffslustig.

Von all dem bekomme ich nichts mit. Bin gerade abgetaucht. Irgendwo. Zwischen zwei Buchdeckeln. Der Tee ist schon längst kalt. Die Zeit rast. Schlaf? Ach, der wird eindeutig überbewertet. Ist gerade so spannend.

Nur noch ein Kapitel…

2 thoughts on “Aus dem Leben einer Bloggerin – ein nicht ganz ernst gemeintes Mimimi…”

  1. Hallo liebe Bücherheike ,

    Deine Eindrücke als Bloggerin…..leben und leben lassen….sind für mich als nur Leserin…einfach zu köstlich, zum Schmunzel….

    Mit Deiner Darstellung/Rüberbringen an mich als Leserin kann ich total gut nachvollziehen..was Du immer „so“ „durchmachen „muss“….für mich als Leserin klar köstlich….Danke dafür….

    Für Dich als Bloggerin wahrscheinlich eher manchmal nervig und zum Haare raufen, gell…

    Eine schöne Restwoche..LG..Karin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*