Engel – 44 Portraits von Marcus Schmigelski & Klaus Dombrowsky

Bei diesem Buch hat es mir das Cover angetan. Ganz schlicht und ohne viel Firlefanz. Der weiße Einband und der verschnörkelte Schriftzug „Engel“ haben mir sofort gefallen.

Dem Thema ansich gegenüber bin ich nach wie vor skeptisch eingestellt. Aber die Art und Weise wie dieses Buch gestaltet ist, gefällt mir sehr.

Auch ich habe vor dem Lesen diese „Verrückten“ und „Verschrobenen“ erwartet und war dann überrascht, von all den „normalen“ Leuten zu lesen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*