Wintertöchter – Die Gabe von Mignon Kleinbeck

Verlag: pinguletta
Seiten: 355
ISBN: 978-3-9817678-5-8

Ich starre hier schon ne Weile auf den Bildschirm und weiß nicht so recht, was ich schreiben soll.

Die Wintertöchter haben es mir echt angetan. Sind mir unter die Haut gegangen. Und wie. Zum Schluss wollte ich gar nicht mehr weiterlesen, weil es ja dann irgendwann zu Ende ist. Blöd, oder? Aber es gibt gute Nachrichten. Die Fortsetzung ist in Arbeit. Juhu… Obwohl, bei dem Ende…

Was soll ich euch über das Buch erzählen? Es ist lustig. Es ist traurig. Es ist faszinierend. Es ist anders. Es ist besonders. Ja, es ist ein ganz besonderes Buch.

Mignon Kleinbeck ist es gelungen, eine Geschichte zu schreiben, die mir echt unter die Haut gegangen ist. Ich habe mich darauf gefreut sie zu lesen und hatte doch etwas Angst davor. Aber ich liebe sie. Sie ist wundervoll.

Definitiv ein Highlight für mich.

1 thought on “Wintertöchter – Die Gabe von Mignon Kleinbeck”

  1. Hallo liebe Bücherheike,

    nun da lässt du aber gar nichts raus…..und deshalb werde ich mal bei anderen Bloggern schauen wegen diesem Roman….augenzwickern…

    Schönen Sonntag..LG..Karin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*